Direkt zum Inhalt

Devisenarbitrage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Prozesse der Ausnutzung temporärer Kursdifferenzen an mindestens zwei verschiedenen Devisenmärkten, im Zuge derer die Kursdifferenzen vermindert oder ganz beseitigt werden. Voraussetzung ist das Bestehen möglichst freier Devisenmärkte. Beschränkt sich die Tätigkeit auf das Aufspüren des günstigsten Kurses für den erforderlichen Kauf oder Verkauf einer Devise, erfolgt eine Ausgleichsarbitrage. Wird gleichzeitig ein Gegengeschäft abgeschlossen, die Devise also „durchgehandelt”, liegt eine Differenzarbitrage vor. Arbitragegeschäfte dieser Art haben durch die verbesserte Informationstechnologie an Bedeutung verloren, sodass wesentlich voneinander abweichende Kursquotierungen (Devisenhandel) nur noch selten vorkommen und entsprechend schwer zu identifizieren und auszunutzen sind. Im Devisenhandel werden Ausgleichs- und die Differenzarbitrage unter dem Oberbegriff Raumarbitrage zusammengefasst und der Zeitarbitrage (TerminkursarbitrageSwapsatzarbitrage) gegenübergestellt. Als bedeutsamer gilt demgegenüber heute der Kauf/Verkauf einer Fremdwährung im Geschäft mit verschiedenen Kontraktpartnern, um von Differenzen zwischen Einstands- und Verkaufskurs zu profitieren.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Devisenarbitrage"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Devisenarbitrage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/devisenarbitrage-57009 node57009 Devisenarbitrage node57028 Devisenmarkt node57009->node57028 node57008 Devisen node57009->node57008 node57014 Devisenhandel node57009->node57014 node55816 Ausgleichsarbitrage node57009->node55816 node55729 Arbitragestrategie node57022 Devisenkassakurs node57022->node57028 node58894 Interbankenmarkt node58894->node57028 node59847 Mindestanforderungen an das ... node59847->node57028 node62767 Zahlungsverkehr node62767->node57008 node61839 Termingeschäft node61839->node57008 node62524 Wechsel node57008->node62524 node62457 Währung node57008->node62457 node56081 Basiswert node60974 Reverse Cash & ... node60974->node55816 node62861 Zinsfuture node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node57014->node59401 node57014->node62457 node55816->node55729 node55816->node56081 node55816->node62861 node55503 Aktienindex-Future node55726 Arbitrage node55503->node55726 node58059 Free Lunch node58059->node55726 node62628 Wertpapiermarkt node58230 Geldmarkt node55726->node57009 node55726->node62628 node55726->node58230 node99531 Volatility Surface node99531->node57014 node99520 Risk Reversal node99520->node57014 node57322 Eigengeschäfte node57322->node57028
    Mindmap Devisenarbitrage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/devisenarbitrage-57009 node57009 Devisenarbitrage node57014 Devisenhandel node57009->node57014 node55816 Ausgleichsarbitrage node57009->node55816 node57008 Devisen node57009->node57008 node57028 Devisenmarkt node57009->node57028 node55726 Arbitrage node55726->node57009

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete