Direkt zum Inhalt

Delta-Strategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Strategie mit Optionen und Geldmarktpapieren, um eine Position im Basiswert synthetisch nachzubilden. Optionspreisbewertungsmodelle (z.B. Black-Scholes-Modell, Black-Modell) unterstellen, dass das Bezugsobjekt (z.B. Aktie) durch entsprechende Positionen in Calls oder Puts und einer Position in einem Geldmarktpapier nachgebildet werden kann (Duplizierungsprinzip). Umgekehrt kann jede Option durch eine bestimmte Position im Basiswert und eine entsprechende Position im Geldmarkt (Kreditaufnahme bzw. Festgeldanlage) nachgebildet werden. Aus dieser Beziehung kann auch die Put-Call-Parity abgeleitet werden, die besagt, dass eine Beziehung zwischen identischen europäischen Calls und Puts besteht. Eine Long Position im Basiswert kann beispielsweise durch eine Long-Call-Position, eine Short-Put-Position und eine Anlage am Geldmarkt erfolgen. Die Anzahl der Calls, die gekauft werden müssen, wird über den Kehrwert des Deltas (1/Delta; Delta-Faktor) ermittelt, was dieser Strategie den Namen gab. Charakteristisch für die Delta-Strategie ist, dass die Options- bzw. Geldmarktpositionen ständig variiert werden müssen, um einer Position im Basiswert zu entsprechen. Die Ursache für die kontinuierliche Anpassung liegt u.a. in der Änderung des Deltas, wenn sich der Basiswert ändert.

    Vgl. auch Convexity, Gamma.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Delta-Strategie Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/delta-strategie-56926 node56926 Delta-Strategie node56742 Convexity node56926->node56742 node58230 Geldmarkt node56926->node58230 node60746 Put-Call-Parität node56926->node60746 node55487 Aktie node56926->node55487 node56342 Black-Scholes-Modell node56926->node56342 node56919 Delta node56919->node55487 node62865 Zinsinstrument node57082 Dirty Price node59908 Modified Duration node59908->node56742 node56742->node62865 node56742->node57082 node57928 Finanzmarkt node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node58230 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node58230 node59773 Marktzinsmethode node59773->node58230 node58230->node57928 node62180 Varianz node62180->node55487 node60746->node56342 node61803 Teilhaberecht node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node55487->node61803 node62374 Volatilität node99541 Moneyness node99541->node56342 node58773 implizite Volatilität node58773->node56342 node55727 Arbitrage auf Futures- ... node55727->node60746 node59555 Law of one ... node59555->node60746 node99516 Skew-Trading node99516->node60746 node56342->node62374 node61867 Theta node61867->node56742
      Mindmap Delta-Strategie Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/delta-strategie-56926 node56926 Delta-Strategie node60746 Put-Call-Parität node56926->node60746 node56342 Black-Scholes-Modell node56926->node56342 node55487 Aktie node56926->node55487 node58230 Geldmarkt node56926->node58230 node56742 Convexity node56926->node56742

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete