Direkt zum Inhalt

CRM-System

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Das Customer Relationship Management (CRM) ist Teil eines erfolgreichen Marketingkonzepts einer Unternehmung, das durch ein entsprechendes leistungsfähiges computergestütztes Anwendungssystem unterstützt wird (CRM-System). Kernkomponente eines CRM-Systems ist ein Informationssystem, das als Datenbanksystem oder als Data Warehouse-System realisiert ist, in dem alle relevanten Kundendaten gespeichert und verwaltet werden. Ziel ist es, eine ganzheitliche Sicht auf die Kundendaten zu erhalten, die in integrierter Form vorliegen müssen. Hinsichtlich seiner Aufgaben lässt sich ein CRM-System in operative, analytische und kommunikative Anwendungen unterteilen.

    2. Anwendungsbereiche: Zu den Aufgaben der CRM-Systeme zählen die systematische Zusammenführung und die Analyse aller Kundeninformationen, die Unterstützung der operativen Bereiche einer Unternehmung sowie die Steuerung und Integration aller Kommunikationskanäle zum Kunden. Die operativen Anwendungen eines CRM-Systems unterstützen die betrieblichen Geschäftsprozesse in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service, wobei es sich hier um unterschiedliche Routineaufgaben handelt, die auf die entsprechenden (operativen) Datenbanken zugreifen. Die eigentlichen Ziele des CRM werden durch die analytischen Anwendungen erreicht, die sich auf leistungsfähige Data Warehouse-Systeme stützen. OLAP-Technologien (Online-Analytical-Processing-Technologien) erlauben hier eine zielorientierte Analyse der Kundendaten, so z.B. mithilfe der Mining-Verfahren (Data Mining bzw. Text Mining). Mithilfe der kommunikativen Anwendungen lassen sich unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten mit den Kunden unterstützen, so vor allem durch geeignete Internet-Anwendungen (Internet-Portale).

    3. Klassifikation: Gemäß dem Angebot an CRM-Systemen lassen sich drei Gruppen klassifizieren, die der integrierten Globallösungen sowie funktionale und branchenspezifische Teillösungen. Zu den Globallösungen zählen autonome CRM-Systeme für spezifische Anforderungen und um die CRM-Funktionalität erweiterte ERP-Systeme, die zugleich in den unternehmensspezifischen Geschäftsprozess der Unternehmung integriert sind. Teillösungen werden für ausgewählte Funktionalitäten des CRM oder spezielle Anforderungen einer Branche angeboten.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "CRM-System"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap CRM-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/crm-system-70711 node70711 CRM-System node56847 Data Warehouse node70711->node56847 node56845 Data Mining node70711->node56845 node70730 OLAP node70711->node70730 node70710 CRM node70711->node70710 node70779 Business Intelligence node56847->node70779 node70782 Data Mart node56847->node70782 node56847->node70710 node70784 Informationsmanagement node70784->node56847 node70704 Rechenkern node70704->node56847 node70782->node70730 node56849 Datenschutz node56849->node70711 node56849->node56847 node59084 juristische Person node56849->node59084 node62333 Vertrag node56849->node62333 node55824 Auslagerung node55824->node56849
    Mindmap CRM-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/crm-system-70711 node70711 CRM-System node56847 Data Warehouse node70711->node56847 node56845 Data Mining node70711->node56845 node70730 OLAP node70711->node70730 node70710 CRM node70711->node70710 node56849 Datenschutz node56849->node70711

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete