Direkt zum Inhalt

Concentration Account

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Cash Concentration Account, Master Account, zentrales Dispositionskonto; 1. Begriff: Auf einem Concentration Account werden bei weitverstreuten Einheiten von (Konzern-)Unternehmen im Rahmen des Liquiditäts- und Währungsmanagements alle betrieblichen internen Verrechnungskonten in Bezug auf die Zinszahlungsströme konsolidiert (Liquiditätsmanagement, Währungsmanagement). Um im Hinblick auf die Gesamtzinsbelastung eine zentrale Disposition über einen Concentration Account zu ermöglichen, werden die Kontostände bzw. Verrechnungssalden gegeneinander aufgerechnet.

    2. Formen:
    a) Automatischer Transfer: Beim automatischen Transfer werden die Salden automatisch übertragen, entweder aufgrund einer vereinbarten zeitlichen Basis (z.B. täglich), wenn ein bestimmter Saldo erreicht ist (z.B. 100.000 Euro) oder basierend auf einer Kombination aus beidem (z.B. wöchentlich, es sei denn, der Saldo übersteigt 100.000 Euro). Dieses System hat den Vorteil, dass nur relativ geringe Transaktionskosten entstehen. Allerdings kann es bei nicht gleichtägiger Valuta zu einer längeren Float-Periode kommen. Zudem kann sich die Kontrolle der einzelnen Konten schwierig gestalten.
    b) Manueller Transfer: Beim manuellen Transfer werden den Kontoinhabern auf einer Online-Basis alle notwendigen Kontoinformationen zur Verfügung gestellt, so dass diese anschließend die gewünschten Transfers veranlassen können.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Concentration Account"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Concentration Account Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/concentration-account-56723 node56723 Concentration Account node62468 Währungsmanagement node56723->node62468 node59643 Liquiditätsmanagement node56723->node59643 node60547 Pooling node60547->node56723 node60547->node62468 node59634 Liquidität node60547->node59634 node59130 Kapitalmarkt node60547->node59130 node60547->node59643 node59650 Liquiditätsrisiko node60547->node59650 node62797 zentrales Dispositionskonto node62797->node56723 node59488 Kursrisiko node61725 Swapsatz node62468->node59488 node62468->node61725 node61939 Treasury node62468->node61939 node55548 Aktiv-Passiv-Management node56364 Bodensatztheorie node59643->node56364 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59643->node57708 node59643->node59650 node61683 Strukturbeitrag node62792 Zentraldisposition node61683->node62792 node59773 Marktzinsmethode node59773->node62792 node62792->node56723 node62792->node55548 node62792->node61939 node61939->node59643
    Mindmap Concentration Account Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/concentration-account-56723 node56723 Concentration Account node59643 Liquiditätsmanagement node56723->node59643 node62468 Währungsmanagement node56723->node62468 node62792 Zentraldisposition node62792->node56723 node60547 Pooling node60547->node56723 node62797 zentrales Dispositionskonto node62797->node56723

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete