Direkt zum Inhalt

Butterfly

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Optionshandel: Volatilitätsstrategie mit mehreren Calls (Call Butterfly) oder Puts (Put Butterfly). Ein Butterfly ist ein Straddle mit „gestutzten Flügeln”, d.h., dass die unbegrenzten Gewinn- oder Verlustmöglichkeiten beim Straddle durch zusätzliche Optionen begrenzt sind. Ein Butterfly besteht aus vier Optionen mit drei verschiedenen Basispreisen. Eine Long-Position (Short-Position) in einem Call Butterfly besteht aus einer Long-Position (Short-Position) in einem Call mit einem niedrigen Basispreis, zwei Short-Positionen (Long-Positionen) in Calls mit mittleren Basispreisen und einer Long-Position (Short-Position) in einem Call mit hohem Basispreis. Siehe die Abbildung "Gewinn/Verlustprofil eines Butterfly". Bei der Konstruktion eines Butterfly ist zu beachten, dass die Kursdifferenz zwischen den Basispreisen identisch ist. Eine Long-Position (Short-Position) in einem Butterfly wird eingegangen, wenn eine geringe (hohe) Volatilität erwartet wird.

    2. Bond-Portfoliomanagement: Barbell-Portfolio.

    3. Futureshandel: Intramarket Spread mit Zinsfutures, bei dem zwei Intramarket Spreads miteinander kombiniert werden, d.h. ein Butterfly entsteht durch den Kauf eines Intramarket Spread und Verkauf des darauf folgenden Intramarket Spread. Beide Intramarket Spreads haben einen gemeinsamen Delivery Month. Ein Butterfly besteht aus drei aufeinander folgenden Delivery Month des gleichen Basiswertes (z.B. Euro-Bund-Future). Der Kauf eines Butterfly entspricht beispielsweise dem gleichzeitigen Kauf eines Kontraktes des ersten in der Strategie verwandten Delivery Month, dem Verkauf zweier Kontrakte des folgenden Liefermonats und dem Kauf eines Kontraktes des darauf folgenden Delivery Month.

    Gegensatz: Condor.

     

    Mindmap Butterfly Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/butterfly-56536 node56536 Butterfly node62861 Zinsfuture node56536->node62861 node62379 Volatilitätsstrategien node56536->node62379 node62831 Zinsänderungsrisiko node58703 historische Volatilität node59908 Modified Duration node60746 Put-Call-Parität node99513 Volatility Skew node57645 Euro-Dollar-Future node58679 Hedge Ratio node56077 Basisrisiko node56077->node62861 node62861->node62831 node62861->node57645 node62861->node58679 node62374 Volatilität node62379->node62374 node60359 Out-of-the-Money node58773 implizite Volatilität node99531 Volatility Surface node99520 Risk Reversal node99520->node56536 node99520->node60359 node99520->node58773 node99520->node99531 node99516 Skew-Trading node99520->node99516 node70425 Vega-Trading node70425->node62379 node62374->node56536 node62374->node58703 node62374->node59908 node55663 annualisierte Volatilität node62374->node55663 node99516->node56536 node99516->node60746 node99516->node99513 node99516->node62379 node71038 Volatility Smile node71038->node62379
    Mindmap Butterfly Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/butterfly-56536 node56536 Butterfly node62379 Volatilitätsstrategien node56536->node62379 node62861 Zinsfuture node56536->node62861 node62374 Volatilität node56536->node62374 node99520 Risk Reversal node99520->node56536 node99516 Skew-Trading node99516->node56536

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete