Direkt zum Inhalt

Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Spitzenverband der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft in Deutschland mit Sitz in Berlin.

    2. Mitglieder: alle Genossenschaftsbanken, d.h. Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken, PSD-Banken, Kirchenbanken und Sonderinstitute, die DZ Bank als genossenschaftliche Zentralbank, die übrigen Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe sowie die genossenschaftlichen Prüfungsverbände.

    3. Aufgaben: Entwicklung und Koordination einer gemeinsamen Strategie aller Genossenschaftsbanken, Beratung und Unterstützung der Mitglieder in rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen sowie Information der Mitgliedsbanken über aktuelle wirtschaftliche, bankfachliche und politische Entwicklungen. Ferner ist beim BVR die Sicherungseinrichtung der genossenschaftlichen FinanzGruppe angesiedelt.

    4. Sonstiges: Mitglied der European Association of Co-Operative Banks (EACB) und des European Banking Industry Committee (EBIC).

    Weitere Informationen unter
    www.bvr.de.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesverband-der-deutschen-volksbanken-und-raiffeisenbanken-ev-bvr-56515 node56515 Bundesverband der deutschen ... node59390 Kreditgenossenschaft node56515->node59390 node62025 Überweisungsabkommen node61490 Spitzenverbände der deutschen ... node62025->node61490 node61422 Sparda-Bank node61422->node56515 node56260 Bezeichnungsschutz für Kreditinstitute node62386 Volksbank node62386->node56515 node62386->node61422 node62386->node56260 node62386->node59390 node58530 Großbanken node62199 Verbände und Arbeitsgemeinschaften ... node58530->node62199 node59518 Landesbanken/Girozentralen node59518->node62199 node61440 Sparkassen node62199->node56515 node62199->node61440 node62199->node59390 node59537 Lastschriftabkommen node59537->node61490 node57781 EZÜ node57781->node61490 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node61490 node61490->node56515 node55964 Bankenaufsicht node57416 Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz ... node55964->node57416 node62953 Zweigniederlassung node59084 juristische Person node62616 Wertpapiergeschäft node57416->node56515 node57416->node62953 node57416->node59084 node57416->node62616 node59927 monetärer Faktor node59927->node59390 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node59390 node61011 Risikoaktiva node61011->node59390 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node59390
    Mindmap Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesverband-der-deutschen-volksbanken-und-raiffeisenbanken-ev-bvr-56515 node56515 Bundesverband der deutschen ... node59390 Kreditgenossenschaft node56515->node59390 node57416 Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz ... node57416->node56515 node61490 Spitzenverbände der deutschen ... node61490->node56515 node62199 Verbände und Arbeitsgemeinschaften ... node62199->node56515 node62386 Volksbank node62386->node56515

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete