Direkt zum Inhalt

Buchgrundschuld

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Grundschuld, bei der die Erteilung des Briefs gemäß §§ 1192, 1116 II 1 BGB ausgeschlossen worden ist (Grundpfandrecht, Bestellung). Die Pfändung erfolgt durch Pfändungsbeschluss (Pfändung von Geldforderungen) und muss sich auf das abstrakte Grundpfandrecht beziehen; sie bedarf der Eintragung in das Grundbuch (§§ 857 VI, 830 I 3 ZPO).

    Gegensatz: Briefgrundschuld.

    Mindmap Buchgrundschuld Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/buchgrundschuld-56461 node56461 Buchgrundschuld node58549 Grundbuch node56461->node58549 node60216 öffentliches Register node58549->node60216 node60639 Primanota node60639->node58549 node60500 Pfandrecht node60500->node58549 node57064 dingliches Vorkaufsrecht node57064->node58549 node56431 Briefgrundschuld node56431->node56461 node56431->node58549 node58562 Grundpfandrecht Bestellung node56431->node58562 node99356 Sicherungsgeschäfte node99356->node56431 node57400 Einkünfte aus Kapitalvermögen node57400->node56431
    Mindmap Buchgrundschuld Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/buchgrundschuld-56461 node56461 Buchgrundschuld node58549 Grundbuch node56461->node58549 node56431 Briefgrundschuld node56431->node56461

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete