Direkt zum Inhalt

Bretton-Woods-System

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    auf der Konferenz von Bretton Woods (USA) im Juli 1944 (Bretton-Woods-Abkommen) konzipiertes Festkurssystem für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Wechselkurspolitisches Merkmal des Systems war die Verpflichtung der Mitgliedstaaten des Internationalen Währungsfonds (IWF), mit diesem Paritäten - ab 18.12.1971 auch Leitkurse - zu vereinbaren und die Schwankungen ihrer Währungen innerhalb bestimmter Spannen (Bandbreiten) zu halten. Eine Änderung der Paritäten bzw. der Leitkurse (Aufwertung, Abwertung) war nur zulässig, wenn ein „fundamentales Ungleichgewicht” vorlag. Das mit dem Bretton-Woods-System geschaffene System fester (aber anpassungsfähiger) Wechselkurse (fester Wechselkurs) fand im März 1973 sein Ende, als nahezu alle wichtigen Mitglieder die Interventionen am Devisenmarkt in US-Dollar (der Währung, in der überwiegend die Paritäten bzw. Leitkurse ausgedrückt waren) einstellten (Wechselkurssysteme). Formal wurde das Bretton-Woods-System erst zum 1.4.1978 aufgehoben.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bretton-Woods-System"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bretton-Woods-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bretton-woods-system-56429 node56429 Bretton-Woods-System node58978 Intervention am Devisenmarkt node56429->node58978 node62549 Wechselkurssystem node56429->node62549 node62457 Währung node56429->node62457 node58508 Goldwährung node58508->node56429 node58204 Geld node58508->node58204 node58508->node62457 node58955 Internationale Währungsordnung node58508->node58955 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58508->node58396 node62548 Wechselkursstabilität node62548->node58978 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node58978->node57708 node58978->node62457 node62786 Zentralbankgeld node58978->node62786 node62785 Zentralbank node62683 Wirtschaftspolitik node57708->node62549 node62549->node62785 node62549->node62683 node58473 Globalisierung node58274 Geldwertstabilität node62457->node58274 node55855 Außenhandel node62583 Weltwirtschaftskrise node62582 Weltwirtschaft node62583->node62582 node58955->node62549 node62582->node56429 node62582->node58473 node62582->node55855 node62582->node58955 node58396->node62457 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node62457 node59176 Kaufkraftparitätentheorie node59176->node62457
    Mindmap Bretton-Woods-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bretton-woods-system-56429 node56429 Bretton-Woods-System node62457 Währung node56429->node62457 node62549 Wechselkurssystem node56429->node62549 node58978 Intervention am Devisenmarkt node56429->node58978 node62582 Weltwirtschaft node62582->node56429 node58508 Goldwährung node58508->node56429

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete