Direkt zum Inhalt

Blankoindossament

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Form des Indossaments, das den Indossatar nicht bezeichnet (Art. 13 II 1 WG; Art. 16 II 1 ScheckG). Bei Scheck und Wechsel ist es, wenn es nur in der Unterschrift des Indossanten besteht, auf die Rückseite der Urkunde (bzw. auf den Anhang) zu setzen. Das Blankoindossament hat die volle Legitimationswirkung mit der Besonderheit, dass wie bei  Inhaberpapieren jeder Besitzer der Urkunde als Berechtigter gilt (Art. 16 I WG; Art. 19 ScheckG). Nach einem Blankoindossament kann der neue Inhaber das Indossament mit seinem Namen oder mit dem Namen eines anderen ausfüllen, das Orderpapier mit einem Blankoindossament weitergeben oder es weitergeben, ohne das Blankoindossament auszufüllen und ohne es zu indossieren (Art. 14 II WG; Art. 17 II ScheckG). Wird das Orderpapier mit einem Blankoindossament versehen, steht es faktisch einem Inhaberpapier gleich. Deshalb hat ein Kreditinstitut beim Erwerb von bestimmten blankoindossierten Orderpapieren die gleichen Sorgfaltspflichten zu beachten wie bei Inhaberpapieren (§ 367 HGB).

    Gegensatz: Namensindossament.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Blankoindossament"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Blankoindossament Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/blankoindossament-56348 node56348 Blankoindossament node60332 Orderpapier node56348->node60332 node56248 bewegliche Sachen node56248->node60332 node58815 Indossament node56248->node58815 node62534 Wechseleinlösung node62534->node56348 node62534->node58815 node62524 Wechsel node62534->node62524 node62139 Urkunde node62534->node62139 node62600 Wertpapier node62515 Warenwertpapier node60332->node62600 node60332->node62515 node60332->node62524 node61137 Scheckabkommen node61137->node58815 node59262 Konnossement node59262->node58815 node57094 Diskontieren node57094->node62524 node62538 Wechselinkasso node62538->node56348 node62538->node62534 node61134 Scheck node62538->node61134 node62538->node58815 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62538->node59401 node62538->node62524 node56330 Bill of Exchange node56330->node62524 node30122 Akzept node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62524 node58815->node56348 node62524->node56348 node62524->node30122
    Mindmap Blankoindossament Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/blankoindossament-56348 node56348 Blankoindossament node58815 Indossament node56348->node58815 node60332 Orderpapier node56348->node60332 node62538 Wechselinkasso node62538->node56348 node62524 Wechsel node62524->node56348 node62534 Wechseleinlösung node62534->node56348

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete