Direkt zum Inhalt

Bilanzschema

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Aufstellung: Das HGB sieht ein einheitliches Grundgliederungsschema (Mindestgliederung) nur für Kapitalgesellschaften vor (§ 266 II und III HGB). Für kleine Kapitalgesellschaften und Kleinstkapitalgesellschaften existieren größenabhängige Aufstellungserleichterungen. Beispielsweise müssen kleine Kapitalgesellschaften lediglich eine verkürzte Bilanz aufstellen, in der nur die mit Buchstaben und römischen Zahlen bezeichneten Posten gesondert und in der vorgeschriebenen Reihenfolge auszuweisen sind (§ 266 I HGB). Neben den in § 266 HGB genannten Posten sind ggf. weitere Posten in die Bilanz aufzunehmen, die in anderen Paragraphen genannt werden, z.B. ein Disagio oder ein nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag. Für alle Kaufleute schreibt § 247 HGB lediglich vor, Anlage- und Umlaufvermögen, Eigenkapital, Schulden und Rechnungsabgrenzungsposten gesondert auszuweisen und hinreichend aufzugliedern. Für Kreditinstitute vgl. Bankbilanz, Formblatt nach der Rechnungslegungsverordnung.

    2. Offenlegung: Weitere größenabhängige Erleichtungen bestehen bei der Offenlegung der Bilanz. Mittelgroße Kapitalgesellschaften müssen die Bilanz nur in der für kleine Kapitalgesellschaften vorgeschriebenen Form beim Betreiber des elektronischen Bundesanzeigers elektronisch einreichen. In der Bilanz oder im Anhang sind dann jedoch verschiedene Posten zusätzlich gesondert anzugeben (vgl. § 327 I HGB). Kleine Kapitalgesellschaften und Kleinstkapitalgesellschaften genießen besondere Erleichterungen (§ 326 HGB).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bilanzschema Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzschema-56319 node56319 Bilanzschema node60837 Rechnungsabgrenzungsposten node56319->node60837 node56290 Bilanz node56319->node56290 node57328 Eigenkapital node56319->node57328 node62049 Umlaufvermögen node56319->node62049 node55956 Bankbilanz Formblatt nach ... node56319->node55956 node62600 Wertpapier node56296 Bilanzansatzvorschriften node56296->node60837 node62287 Vermögensgegenstand node61011 Risikoaktiva node61011->node60837 node60837->node62287 node58204 Geld node58204->node56290 node56313 Bilanzierungswahlrecht node62524 Wechsel node56290->node56313 node56290->node62524 node56290->node57328 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node62049 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node62049 node62049->node62600 node59052 Jahresabschluss node57896 Finanzdienstleistungsinstitut i.S. des ... node55954 Bankbilanz node55954->node62049 node55954->node55956 node55875 außerordentliche Aufwendungen node55956->node59052 node55956->node57896 node55956->node55875 node70471 Hybridkapital node70471->node57328 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node57328 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node57328 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node57328 node59116 Kapitalflussrechnung node59116->node60837
      Mindmap Bilanzschema Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzschema-56319 node56319 Bilanzschema node57328 Eigenkapital node56319->node57328 node55956 Bankbilanz Formblatt nach ... node56319->node55956 node62049 Umlaufvermögen node56319->node62049 node56290 Bilanz node56319->node56290 node60837 Rechnungsabgrenzungsposten node56319->node60837

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete