Direkt zum Inhalt

Betreuung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff/Charakterisierung: gesetzliche Vertretung für Volljährige, die seit 1992 die frühere Vormundschaft für diese Personengruppe ersetzt. Damit ist die Entmündigung Erwachsener und gleichzeitig die amtliche Feststellung fehlender Geschäftsfähigkeit entfallen. Eine volljährige natürliche Person erhält Betreuung, wenn sie aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr besorgen kann. In einem solchen Fall bestellt das Vormundschaftsgericht eine geeignete natürliche oder juristische Person als Betreuer, entweder auf Antrag des betroffenen Volljährigen selbst oder von Amts wegen auf Anregung Dritter (§ 1896 I BGB). Bei bloßer körperlicher Behinderung ist die Bestellung grundsätzlich nur auf Antrag des Behinderten möglich.

    2. Aufgabenkreis des Betreuers: Je nach Sachlage kann dem Betreuer ein mehr oder weniger weit gezogener Aufgabenbereich oder auch nur eine einzige Angelegenheit zugewiesen sein. Der konkrete Umfang ergibt sich aus der gerichtlichen Bestellungsurkunde. Innerhalb seines Bereichs nimmt der Betreuer die Stellung eines gesetzlichen Vertreters des Betreuten ein (§ 1902 BGB). Der Betreute selbst bleibt geschäftsfähig, seine Teilnahme am Rechtsverkehr kann aber durch eine Entscheidung des Vormundschaftsgerichts in erforderlichem Umfang eingeschränkt werden (Einwilligungsvorbehalt nach § 1903 BGB). Hat das Gericht einen Einwilligungsvorbehalt angeordnet, sollte auch jedes Kreditinstitut Bankgeschäfte nur mit dem Betreuer abschließen oder Erklärungen nur diesem gegenüber abgeben. Insoweit besitzt der Betreute lediglich eine dem Minderjährigen ähnliche Rechtsstellung, sodass für dessen Rechtshandlung i.d.R. die Zustimmung des Betreuers erforderlich ist. Nur wenn das betreffende Rechtsgeschäft für den Betreuten lediglich einen rechtlichen Vorteil bringt (Beispiel: Schenkung) oder es sich dabei um geringfügige Angelegenheiten des täglichen Lebens wie etwa den Kauf geringwertiger Sachen handelt, kann der Betreute selbst allein am Rechtsverkehr teilnehmen (§ 1903 II BGB), auch durch Abhebung geringfügiger Beträge von Bankkonten.

    3. Anwendung von Regelungen der Vormundschaft über Minderjährige auf die Betreuung: Der Betreuer unterliegt im Hinblick auf die Vermögenssorge den gleichen Beschränkungen wie ein Vormund (§ 1908i BGB). Das betrifft v.a. die Verpflichtung zur mündelsicheren, verzinslichen und gesperrten Anlegung des Geldvermögens des Betreuten sowie die Einholung der Genehmigung des Gegenvormunds bzw. des Vormundschaftsgerichts für wichtige Geschäfte im Namen des Betreuten. Jugendämter und Vereine sind als Betreuer genauso wie als Vormund weitgehend von diesen Beschränkungen befreit.

    Mindmap Betreuung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/betreuung-56208 node56208 Betreuung node62600 Wertpapier node55991 Bankgeheimnis Schutz node58077 freiwillige Gerichtsbarkeit node55991->node58077 node62065 Umwandlung node62065->node58077 node60216 öffentliches Register node58077->node56208 node58077->node60216 node60848 Rechtsgeschäft node60844 Recht node62423 Vormundschaft node62423->node56208 node62423->node62600 node62423->node60848 node62423->node60844 node62277 Vermögen node62423->node62277 node58440 Giralgeld node61086 Sachvermögen node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node56208 node58394 gesetzlicher Vertreter node55702->node58394 node55702->node62277 node61956 Treuhand node55702->node61956 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55702->node58382 node59982 Mündelgeld node59982->node56208 node59982->node62600 node59982->node58440 node59982->node61086 node59982->node62277 node59295 Kontoeröffnung node59295->node58394 node59084 juristische Person node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node58394 node58394->node56208 node58394->node59084 node60002 Nachlasskonto node60002->node55702
    Mindmap Betreuung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/betreuung-56208 node56208 Betreuung node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node56208 node58394 gesetzlicher Vertreter node58394->node56208 node59982 Mündelgeld node59982->node56208 node62423 Vormundschaft node62423->node56208 node58077 freiwillige Gerichtsbarkeit node58077->node56208

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete