Direkt zum Inhalt

Bankbürgschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bankaval; akzessorisches Zahlungsversprechen einer Bank in Form einer Bürgschaft, durch die sich die Bank verpflichtet, bei Eintritt bestimmter Gegebenheiten für die Erfüllung von Verpflichtungen des Bankkunden zugunsten eines Begünstigten einzutreten. Die Bankbürgschaft dient als Grundlage des Avalkredits der Bank. Sie ist gemäß § 350 HGB wegen der Vollkaufmannseigenschaft der Kreditinstitute stets eine selbstschuldnerische Bürgschaft, die auch formlos wirksam ist. In den Formularverträgen wird sie regelmäßig als Höchstbetragsbürgschaft und mit Ausnahme der Prozessbürgschaft auch als Zeitbürgschaft ausgestaltet. Nur wenn der Kunde hierbei unverzüglich schlüssige und in tatsächlicher Hinsicht ohne Weiteres beweisbare Einreden oder Einwendungen gegen die Forderung geltend macht (z.B. Tilgung der Hauptschuld), darf das Kreditinstitut mit Rücksicht auf dessen Interessen nach Treu und Glauben (§ 242 BGB) keine Zahlungen erbringen. Im Falle der Teilleistung an den Gläubiger geht gemäß § 774 I 1 BGB der entsprechende Teil der Gläubigerforderung auf das Kreditinstitut über.

    Neben der allgemeinen Sicherung von Zahlungsansprüchen im Wirtschaftsverkehr kommt die Bankbürgschaft im Firmenkundengeschäft als Bietungs-, Anzahlungs-, Abschlagszahlungs-, Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft vor, insbesondere im Zusammenhang mit den in der VOB Teil B geregelten Sicherheiten zur Abdeckung von Risiken des Auftraggebers bei der Ausführung von Bauleistungen; im Privatkundengeschäft auch als Mietkautionsbürgschaft.

    Bankbürgschaften zählen zu den Bankgeschäften gemäß § 1 KWG. Sie werden in der Bankbilanz auf der Passivseite unterhalb des Bilanzstriches als Eventualverbindlichkeiten ausgewiesen.

    Mindmap Bankbürgschaft Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bankbuergschaft-55961 node55961 Bankbürgschaft node57999 Forderung node55961->node57999 node55903 Avalkredit node55961->node55903 node57730 Eventualverbindlichkeit node55961->node57730 node61969 Treu und Glauben node55961->node61969 node56527 Bürgschaft node55961->node56527 node62023 Überweisung node62023->node61969 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node57999 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node57999 node59373 Kredit node59373->node55903 node61067 Rückstellungen node61067->node55903 node55903->node56527 node61208 Schuldner node60844 Recht node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node61969 node57730->node56527 node55954 Bankbilanz node57730->node55954 node62524 Wechsel node57730->node62524 node61969->node61208 node61969->node60844 node59380 Kreditbegriff des KWG ... node59380->node55903 node59380->node56527 node57817 Faustpfandrecht node57817->node57999 node57817->node56527 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node56527 node59916 monatliche Bilanzstatistik node59916->node57730 node61024 Risikovorsorge node61024->node57999
    Mindmap Bankbürgschaft Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bankbuergschaft-55961 node55961 Bankbürgschaft node57730 Eventualverbindlichkeit node55961->node57730 node56527 Bürgschaft node55961->node56527 node61969 Treu und Glauben node55961->node61969 node55903 Avalkredit node55961->node55903 node57999 Forderung node55961->node57999

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete