Direkt zum Inhalt

bankaufsichtliche Maßnahmen bei Unzuverlässigkeit oder fehlender fachlicher Eignung des Geschäftsleiters

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Voraussetzungen für eine Abberufung von Geschäftsleitern durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß § 36 I KWG i.V.m. § 35 II Nr. 3 KWG sind deren mangelnde Zuverlässigkeit (Zuverlässigkeit der Inhaber, Geschäftsleiter und anderer Personen), deren mangelnde fachliche Eignung (fachliche Eignung der Inhaber und Geschäftsleiter), deren mangelnde zeitliche Kapazität zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben oder deren übermäßige Wahrnehmung von Leitungs- und Aufsichtsmandaten. Als Maßnahmen kommen ein Abberufungsverlangen oder ein Tätigkeitsverbot infrage. Bei vorsätzlichem oder leichtfertigem Verstoß gegen Aufsichtsvorschriften (Bestimmungen des KWG und von bestimmten EU-Verordnungen bzw. der Durchführungsverordnungen hierzu, spezielles Bankrecht oder Anordnungen der BaFin) und Fortsetzung dieses Verhaltens trotz Verwarnung durch die BaFin kann ebenfalls die Abberufung von Geschäftsleitern verlangt werden (§ 36 II KWG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "bankaufsichtliche Maßnahmen bei Unzuverlässigkeit oder fehlender fachlicher Eignung des Geschäftsleiters"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap bankaufsichtliche Maßnahmen bei Unzuverlässigkeit oder fehlender fachlicher Eignung des Geschäftsleiters Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankaufsichtliche-massnahmen-bei-unzuverlaessigkeit-oder-fehlender-fachlicher-eignung-des-55939 node55939 bankaufsichtliche Maßnahmen bei ... node62934 Zuverlässigkeit der Inhaber ... node55939->node62934 node57789 fachliche Eignung der ... node55939->node57789 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node55939->node56489 node55381 Abberufung von Geschäftsleitern node55939->node55381 node59450 Kreditwesengesetz (KWG) node55939->node59450 node58884 Institut i.S. des ... node58394 gesetzlicher Vertreter node62934->node58394 node59084 juristische Person node62934->node59084 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node62934->node56126 node57560 Erlaubniserteilung für Institute node59393 Kreditgeschäft node58369 Geschäftsleiter node57789->node57560 node57789->node59393 node57789->node58369 node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node57928 Finanzmarkt node56489->node57928 node55381->node58884 node55381->node55993 node55381->node57897 node55381->node59084 node57551 Ergänzungskapital node57551->node59450 node70471 Hybridkapital node59450->node70471 node56126->node56489 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56489 node57941->node59450 node59192 Kernkapital node59192->node56489 node59192->node59450 node70618 Know your customer-Prinzip node70618->node62934
    Mindmap bankaufsichtliche Maßnahmen bei Unzuverlässigkeit oder fehlender fachlicher Eignung des Geschäftsleiters Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankaufsichtliche-massnahmen-bei-unzuverlaessigkeit-oder-fehlender-fachlicher-eignung-des-55939 node55939 bankaufsichtliche Maßnahmen bei ... node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node55939->node56489 node59450 Kreditwesengesetz (KWG) node55939->node59450 node55381 Abberufung von Geschäftsleitern node55939->node55381 node57789 fachliche Eignung der ... node55939->node57789 node62934 Zuverlässigkeit der Inhaber ... node55939->node62934

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete