Direkt zum Inhalt

Aussonderung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Herausnahme von Gegenständen aus der Insolvenzmasse. Aussonderungen können nach § 47 InsO im Insolvenzverfahren diejenigen Personen (Aussonderungsberechtigte) verlangen, von denen der Schuldner einen Gegenstand in Besitz hat, der nicht zur Insolvenzmasse gehört. Eigentum berechtigt zur Aussonderung; jedoch ist bei Sicherungseigentum (Sicherungsübereignung) nur Absonderung möglich, ebenso beim verlängerten Eigentumsvorbehalt oder erweiterten Eigentumsvorbehalt, weil er bloßen Sicherungscharakter besitzt. Die Geltendmachung des Anspruchs auf Aussonderung erfolgt außerhalb des Insolvenzverfahrens. Hat der Insolvenzverwalter nach Verfahrenseröffnung unberechtigt der Aussonderung unterliegende Gegenstände veräußert, so kann der Aussonderungsberechtigte, soweit die Gegenleistung durch den Dritten (Zahlung) noch aussteht, die Abtretung der Forderung verlangen. Andernfalls steht ihm die Gegenleistung aus der Insolvenzmasse zu, falls diese dort noch unterscheidbar (z.B. ausreichendes Guthaben auf Verwalterkonto) vorhanden ist (sog. Ersatzaussonderung; § 48 InsO).

    Aussonderungsrecht bei Verwahrung von Wertpapieren: Sonderverwahrung, Sammelverwahrung, Drittverwahrung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Aussonderung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Aussonderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussonderung-55881 node55881 Aussonderung node55417 Abtretung node55881->node55417 node58195 Gegenstand node55881->node58195 node57999 Forderung node55881->node57999 node57595 erweiterter Eigentumsvorbehalt node55881->node57595 node62600 Wertpapier node55881->node62600 node61337 Sicherungsübereignung node55881->node61337 node59301 Kontokorrentvorbehalt node60844 Recht node60850 Rechtsmangel node60850->node58195 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node58195 node58195->node60844 node57358 Eigentumsvorbehalt node55561 Allgemeine Geschäftsbedingungen node57595->node59301 node57595->node57358 node57595->node55561 node57595->node57999 node61219 Schuldverschreibung node62600->node61219 node60027 Namensschuldverschreibung node62600->node60027 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node55417 node60811->node58195 node57817 Faustpfandrecht node57817->node55417 node57817->node61337 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node61337 node61337->node60811 node56248 bewegliche Sachen node56248->node62600 node56248->node61337 node60027->node55417 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node60196 offene Zession node60196->node55417
    Mindmap Aussonderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussonderung-55881 node55881 Aussonderung node62600 Wertpapier node55881->node62600 node61337 Sicherungsübereignung node55881->node61337 node57595 erweiterter Eigentumsvorbehalt node55881->node57595 node58195 Gegenstand node55881->node58195 node55417 Abtretung node55881->node55417

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete