Direkt zum Inhalt

Aufsichtsarbitrage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Versuch von Instituten, sich den regulatorischen Beschränkungen der Bankenaufsicht ihres Sitzstaates zu entziehen, indem sie einen Teil ihrer Geschäftsaktivitäten in Märkte verlagern, die weniger strengen Aufsichtsbestimmungen unterliegen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Aufsichtsarbitrage"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Aufsichtsarbitrage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufsichtsarbitrage-70944 node70944 Aufsichtsarbitrage node81746 Institut node70944->node81746 node70479 Single Rule Book node70479->node70944 node70850 Level Playing Field node70479->node70850 node55930 Bank node70479->node55930 node81796 Capital Requirements Regulation node81796->node70479 node81780 Gesamtkapitalquote node81780->node81746 node81786 Output Floor node81786->node81746 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node81746 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node81746
    Mindmap Aufsichtsarbitrage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufsichtsarbitrage-70944 node70944 Aufsichtsarbitrage node81746 Institut node70944->node81746 node70479 Single Rule Book node70479->node70944

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete