Direkt zum Inhalt

Arbitragestrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Strategie mit Kassapapieren, Optionen, Finanzterminkontrakten, Forwards bzw. Financial Swaps, um Gewinne durch die Ausnutzung von Kursunterschieden zu erzielen.

    2. Arbitragestrategien mit mittel- und langfristigen Zinsfutures: Ausnutzen von Kursungleichgewichten zwischen der Cheapest-to-Delivery (CTD-Anleihe) und den entsprechenden mittel- und langfristigen Zinsfutures-Kontrakten. Es wird zwischen der Cash & Carry-Arbitrage und Reverse Cash & Carry-Arbitrage unterschieden (vgl. Abbildung „Arbitragestrategie”).

    Vgl. auch Basis Trading.

     

     

    3. Arbitragestrategien mit Asset Swaps: Asset-Swaps können eingesetzt werden, um den laufenden Ertrag eines Bond-Portfolios (Bond, Portfolio) zu erhöhen, indem Zusatzerträge erzielt werden. Der Anleger versucht beispielsweise, mit Zinsswaps ein bestehendes Arbitragepotenzial auszuschöpfen. Ziel ist es, bestehende Kursungleichgewichte auszunutzen. Asset-Swaps werden in Arbitragestrategien eingesetzt, um aus Straight Bonds synthetische Floating Rate Notes oder aus Floating Rate Notes synthetische Straight Bonds herzustellen (vgl. Abbildung „Arbitragestrategie”). Es wird zwischen Ausgleichsarbitrage und Differenzarbitrage unterschieden.

    Vgl. auch Tradingstrategien, Liability Swaps.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Arbitragestrategie"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Arbitragestrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbitragestrategie-55729 node55729 Arbitragestrategie node62894 Zinsswap node55729->node62894 node56811 CTD-Anleihe node55729->node56811 node61656 Straight Bond node55729->node61656 node62861 Zinsfuture node55729->node62861 node57976 Floating Rate Note ... node55729->node57976 node59908 Modified Duration node58106 Fristentransformationsbeitrag node58106->node62894 node62894->node61656 node62894->node57976 node57636 Euro-Bund-Future node57636->node56811 node60974 Reverse Cash & ... node60974->node56811 node61728 Swap Spread node61728->node61656 node60805 Rating node61656->node59908 node61656->node60805 node62831 Zinsänderungsrisiko node61656->node62831 node57645 Euro-Dollar-Future node62861->node57645 node58679 Hedge Ratio node62861->node58679 node62861->node62831 node61686 strukturierte Finanzprodukte node61686->node57976 node60977 Reverse Floater node60977->node57976 node61219 Schuldverschreibung node57976->node61219 node57976->node62831 node58679->node56811 node56077 Basisrisiko node56077->node62861 node57946 EONIA-Swap node57946->node62894
    Mindmap Arbitragestrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbitragestrategie-55729 node55729 Arbitragestrategie node62861 Zinsfuture node55729->node62861 node57976 Floating Rate Note ... node55729->node57976 node61656 Straight Bond node55729->node61656 node56811 CTD-Anleihe node55729->node56811 node62894 Zinsswap node55729->node62894

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete