Direkt zum Inhalt

Arbeitgeberdarlehen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Darlehen des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer. Vom Arbeitgeberdarlehen sind die Abschlagszahlung (Zahlung auf einen bereits verdienten, aber noch nicht abgerechneten Arbeitslohn) und der Vorschuss (Vorauszahlung auf einen künftig fällig werdenden Lohnanspruch) zu unterscheiden. Ein Arbeitgeberdarlehen liegt immer dann vor, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer einen die jeweiligen Lohnzahlungen weit übersteigenden Betrag überlässt und der Arbeitnehmer diesen Betrag in Raten an den Arbeitgeber zurückzahlen muss. Die Abgrenzung zum Vorschuss ist in vielen Fällen schwierig. Entscheidend sind insbesondere der Wille der Beteiligten sowie klare vertragliche Abmachungen über Verzinsung, Tilgung und Kündigung; die Bezeichnung dagegen ist unerheblich. Die Abgrenzung zum Vorschuss ist insbesondere aus steuerlichen Gründen von Interesse: Ein echtes Darlehen ist kein steuerbarer Zufluss.

    Ein Arbeitgeberdarlehen weist ggf. einen im Vergleich zum Marktniveau geringeren Zinssatz auf, wobei der Zinsvorteil steuerlich als geldwerter Vorteil zu behandeln ist.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Arbeitgeberdarlehen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Arbeitgeberdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitgeberdarlehen-55710 node55710 Arbeitgeberdarlehen node55713 Arbeitnehmer node55710->node55713 node59470 Kündigung node55710->node59470 node55423 Abzahlungsdarlehen node55710->node55423 node56841 Darlehen node55710->node56841 node60800 Ratenkredit node59084 juristische Person node55713->node59084 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55713->node58382 node60032 natürliche Person node55713->node60032 node60848 Rechtsgeschäft node58382->node59470 node60844 Recht node60844->node59470 node59470->node60848 node55424 Abzahlungsgeschäft node55424->node55423 node55423->node60800 node55423->node56841 node62333 Vertrag node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62210 Verbraucherkredit node62210->node55710 node62210->node56841 node62210->node60032 node62210->node62333 node62210->node59401 node56842 Darlehenskonto node56842->node56841 node59302 Kontokorrentzinsen node59302->node56841 node61219 Schuldverschreibung node61219->node59470 node61219->node56841 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node56841 node60477 Personalreferentensystem node60477->node55713
    Mindmap Arbeitgeberdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitgeberdarlehen-55710 node55710 Arbeitgeberdarlehen node56841 Darlehen node55710->node56841 node55423 Abzahlungsdarlehen node55710->node55423 node59470 Kündigung node55710->node59470 node55713 Arbeitnehmer node55710->node55713 node62210 Verbraucherkredit node62210->node55710

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete