Direkt zum Inhalt

Anlageberatung, Grundsätze

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Anlageberatung muss (kunden-)individuell erfolgen und die folgenden grundsätzlichen Anforderungen erfüllen:


    Individualität: Es stehen die eigenen Vorstellungen des Kunden im Mittelpunkt. Im Gespräch werden seine persönlichen Wünsche und Anlageziele, seine individuelle Einkommens- und Vermögenslage und seine steuerlichen Verhältnisse erhoben und analysiert. Darüber hinaus muss der Berater die persönlichen Umstände (z.B. Lebensplanung) des Kunden sowie insbesondere seine Risikoneigung ermitteln und in seinen Empfehlungen berücksichtigen. 


    Objektivität: Der Kunde wird über Vor- und Nachteile der jeweiligen Anlageformen unabhängig und unvoreingenommen informiert. 


    Komplexität/Vollständigkeit: Der Kunde muss über alle relevanten Aspekte sowie Interdependenzen der jeweiligen Anlageform informiert werden, d.h. Sicherheit, Rentabilität, Liquidität, Kosten (inklusive steuerlicher Aspekte).


    Aktivität/Aktualität: Die individuelle Beratung und Betreuung umfasst auch die laufende Beobachtung der Märkte und des angelegten Vermögens des Kunden ebenso wie die aktive Ansprache bei Veränderungen und die Entwicklung entsprechender neuer Anlagekonzepte und -strategien.



    Für eine erfolgreiche Anlageberatung sind sowohl umfassende Kenntnisse des Beraters über die verschiedenen Anlageformen als auch über die persönlichen Verhältnisse des jeweiligen Anlegers erforderlich.

    Vgl. auch Anlageberatung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Anlageberatung, Grundsätze"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Anlageberatung, Grundsätze Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anlageberatung-grundsaetze-55628 node55628 Anlageberatung Grundsätze node55627 Anlageberatung node55628->node55627 node59355 Kosten node55628->node59355 node59634 Liquidität node55628->node59634 node60916 Rentabilität node55628->node60916 node58992 Investition node55627->node58992 node57817 Faustpfandrecht node57817->node59355 node56216 Betriebsergebnis node56216->node59355 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node59355 node56021 Bankorganisation Strukturmodelle node56021->node55627 node62604 Wertpapierdienstleistung node62604->node55627 node70631 Know your employee-Prinzip node70631->node55627 node56292 Bilanzanalyse Analyse der ... node56292->node60916 node58274 Geldwertstabilität node59634->node58274 node58245 Geldmengensteuerung node59634->node58245 node59741 Margenkalkulation node59741->node60916 node57328 Eigenkapital node60969 Return on Investment ... node60969->node60916 node60916->node57328 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node59634 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59634 node61459 Sparurkunde Verlust node61459->node59355
    Mindmap Anlageberatung, Grundsätze Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anlageberatung-grundsaetze-55628 node55628 Anlageberatung Grundsätze node59634 Liquidität node55628->node59634 node60916 Rentabilität node55628->node60916 node55627 Anlageberatung node55628->node55627 node59355 Kosten node55628->node59355

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete