Direkt zum Inhalt

AD-Linie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Advance Decline Line; Trendindikator der technischen Analyse eines Marktes oder Teilmarktes. Die AD-Linie wird als Ergänzung zur Analyse von Trends mittels Trendlinien eingesetzt. Die AD-Linie wird als Zeitreihe der kumulierten täglichen Differenzen zwischen der Anzahl gestiegener und der Anzahl gefallener Finanzinstrumente berechnet. Während ein Aktienindex die wertmäßige Marktentwicklung widerspiegelt, zeigt die AD-Linie die mengenmäßige Entwicklung eines Marktes bzw. Teilmarktes auf. Dadurch ist es möglich, dass Aktienindizes noch steigen können, wenn die Mehrzahl der im Index enthaltenen Aktien bereits fällt. Dies geschieht dann, wenn einige im Aktienindex relativ hoch gewichtete Aktien noch steigen und den Kursverfall der restlichen Werte somit kompensieren. Neben der Aussage über die Breite einer Marktbewegung lässt ein Vergleich über die Parallelität des Verlaufes der AD-Linie und des Marktindex Rückschlüsse auf eine Trendbestätigung (Trendbestätigungsformation) bzw. eine Trendwende (Trendumkehrformation) zu. Entwickeln sich beide Werte parallel, so ist die AD-Linie als Bestätigung des durch den Index angezeigten Trends zu deuten. Weichen dagegen die Kursentwicklung des Index und die Entwicklung der AD-Linie voneinander ab, ist mit einer Trendumkehr zu rechnen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap AD-Linie Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/ad-linie-55444 node55444 AD-Linie node61952 Trendumkehrformation node55444->node61952 node61950 Trendlinien node55444->node61950 node61946 Trendbestätigungsformation node55444->node61946 node55501 Aktienindex node55444->node55501 node61790 technische Analyse node55444->node61790 node59183 Kaufsignal node61952->node59183 node56478 Bullish node61952->node56478 node56121 Bearish node61952->node56121 node99513 Volatility Skew node99513->node61950 node61951 Trendlinienanalyse node61951->node61950 node61951->node61946 node58016 Formation node58016->node61946 node56640 Chartanalyse node56640->node61946 node61946->node61952 node55487 Aktie node55501->node55487 node58127 fundamentale Faktoren node58126 Fundamentalanalyse node55488 Aktienanalyse node55488->node61790 node99531 Volatility Surface node99531->node61950 node99531->node61790 node61790->node58127 node61790->node58126 node61751 systematisches Risiko node61751->node55501 node59765 Markt-Modell node59765->node55501 node56573 Capital Asset Pricing ... node56573->node55501
      Mindmap AD-Linie Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/ad-linie-55444 node55444 AD-Linie node55501 Aktienindex node55444->node55501 node61790 technische Analyse node55444->node61790 node61946 Trendbestätigungsformation node55444->node61946 node61952 Trendumkehrformation node55444->node61952 node61950 Trendlinien node55444->node61950

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete